Radio Team Landwirtschaft

Öffentlichkeitsarbeit für die Landwirtschaft einmal anders . Im Kreis Soest macht dies eine kleine Gruppe von Bauern und Bäuerinnen im Bürgerradio auf Hellweg-Radio – und das schon seit 25 Jahren.

1994 gingen sie das erste Mal auf Sendung: die Radiobauern aus Soest. Jeden dritten Sonntag im Monat gibt es „Interessantes aus der Landwirtschaft für die Bürger in Stadt und Land“ im Bürgerfunk des Hellweg-Radios von 19 bis 20 Uhr zu hören.

Eine Sendung für alle Verbraucher

Ziel ist dabei nicht, eine Sendung für Landwirte zu machen, sondern für alle Hörer und dabei landwirtschaftliche Themen für den Verbraucher verständlich und interessant darzustellen. In jeder Sendung gibt es einen festen Schwerpunkt wie etwa zur Erzeugung und zu ernährungsphysiologischen Aspekten verschiedener Nahrungsmittel. Auch brisante Themen wie Schweinepest oder Maul- und Klauenseuche und gesellschaftliche Themen, die das Leben auf dem Land widerspiegeln, werden aufgegriffen.

Angefangen haben damals ehrenamtlich Bernhard Hahues, Sabine Kerstin, Hans-Gerd Stevens und Karin Thielemann-Schulte sowie aus dem Hauptamt Petra Drees-Hagen. Über die Jahre sind Heinz-Georg Büker und Norbert Grae dazu gekommen und Karin Thielemann-Schulte aus Zeitgründen ausgeschieden.

Das „Radio-Team Landwirtschaft“ ist einzigartig in im Bürgerfunk in NRW, und kann in diesem Jahr auf 25 Jahre Engagement zurückblicken.

Die nächste Sendung gibt es am 20.10.2019

Das Thema: Die Auswirkungen des Agrarpaketes des Bundesregierung auf die Landwirtschaft im Kreis Soest

Gast im Studio im Alten Schlachthof in Soest ist: Josef Lehmenkühler, Landwirt und Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes

Moderation: Heinz-Georg Büker

Die weiteren Sendungen gibt`s dann am 17. November und 15.12.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: